Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV
Dies ist ein bezahltes Sonderthema
Sonderveröffentlichung

Führungswechsel bei der LzO-Filiale in Vörden

Dennis Sittner übernimmt zum 1. März die Leitung von Gerd Wolkemeyer

Voller Zuversicht: Dennis Sittner (rechts) folgt auf Gerd Wolkemeyer bei der Leitung der LzO-Filiale in Vörden. Foto: Klöker

20.02.2021

Personelle Veränderung bei der LzO-Filiale in Vörden: Gerd Wolkemeyer, bisheriger Leiter, stellt sich einer neuen beruflichen Herausforderung innerhalb der LzO. Zum 1. März wird Wolkemeyer Firmenkundenberater im Landkreis Vechta.

„Ich verlasse die Filiale in Vörden mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Mir wird die Teamarbeit mit meinen Kollegen und die Gespräche mit den Kunden sehr fehlen. Zudem hätte ich auch gern länger in der gelungenen neuen Filiale gearbeitet. Andererseits freue ich mich auf die neue berufliche Herausforderung, mich als Firmenkundenberater zu spezialisieren und für einen neuen Kundenstamm als kompetenter Ansprechpartner da zu sein“, berichtet Wolkemeyer.

LzO

Annette Vetter, Direktorin für das Privatkundengeschäft der LzO im Landkreis Vechta, betonte bei der Wiedereröffnung, dass Wolkemeyer hervorragende Arbeit als Filialleiter geleistet hat. Sie bedankte sich für sein Engagement, vorrangig auch während der Umbauphase der Filiale. „Gerd Wolkemeyer wird uns sehr fehlen. Aufgrund seiner Menschlichkeit sowie seines sehr guten Fachwissens hat mir die Zusammenarbeit immer viel Freude bereitet. Er war immer für seine Kollegen und Kunden da und wir konnten uns auf ihn verlassen. Meine besten Wünsche begleiten Herrn Wolkemeyer in seinem neuen Aufgabenbereich.“

Für die vakante Stelle wird es einen nahtlosen Übergang geben. Dennis Sittner wird zum 1. März neuer Leiter der LzO-Filiale in Vörden. Sittner ist in der Filiale kein unbekanntes Gesicht. Er war bereits von November 2019 an für sechs Monate kommissarischer Leiter in Vörden. Wolkemeyer hat zu der Zeit seinen Studiengang zum Sparkassenbetriebswirt absolviert und erfolgreich abgeschlossen. Der 25-jährige Sittner hat nach der Ausbildung zum Bankkaufmann seine Berufskenntnisse im letzten Jahr mit dem Abschluss zum Sparkassenfachwirt vertieft. Zudem ist Sittner seit Mitte 2019 als Filialleitervertreter im Einsatz. „In meiner Zeit als Filialleitervertreter habe ich viele Erfahrungen sammeln können und mir ist bewusst geworden, dass mir die Führung einer Filiale viel Freude bereitet. Mein Ziel ist es, Kollegen und Kunden stets mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Auch macht es mich stolz, Leiter von so einer schönen neuen Filiale zu sein“, so Sittner.

Vetter wünscht Sittner einen guten Start sowie viel Glück und Erfolg. Sie freue sich auf die Zusammenarbeit. Ergänzend erwähnte Vetter, dass Sittner in dem halben Jahr als Vertreter der Filialleitung sehr gute Arbeit geleistet hätte und das unter erschwerten Bedingungen während der Bauphase des neuen Filialgebäudes. „Mit Dennis Sittner erhält die LzO in Vörden einen engagierten Leiter, der die erfolgreiche Arbeit von Gerd Wolkemeyer zum Wohle aller Kunden fortsetzen wird“, ist sich Vetter sicher. Verlagsredaktion

Logo_Top